´╗┐

Unsere Aktivit├Ąten:

Das Wespennest ist f├╝r uns ein Ort der Geborgenheit, des "sich Ausprobierens", des Lernens und des Erlebens. Den Rahmen daf├╝r schaffen wir f├╝r jeden Tag, jede Woche, jedes Jahr ÔÇô und f├╝r die gesamte Kindergartenzeit:


Unsere Aktivit├Ąten: Durch eine Woche im Wespennest

Wir gehen t├Ąglich nach drau├čen. Auf einen nahe gelegenen Spielplatz oder zu einer Unternehmung. Dabei laufen wir immer zusammen in Zweier- oder Dreierreihen und wir haben unseren Wagen mit Getr├Ąnken und kleinen Snacks wie Obst, N├╝sse oder Kn├Ąckebrot dabei. Hierbei lernen wir unser Viertel ganz genau kennen und die Verkehrserziehung geschieht (fast) nebenbei.

Jede Woche gibt es einen festen Ausflugstag. Die Kinder fliegen dann zu einem Museum, "ihrem" Platz im Wald oder zu einem weiter entfernten Spielplatz aus oder sie besuchen ein Theaterst├╝ck oder ein Konzert.
Manchmal wird die Gruppe altersgerecht geteilt. An diesem Tag bringen alle Kinder ihren gut gef├╝llten Vesperrucksack mit und es wird unterwegs gepicknickt.

Es gibt jede Woche einen "Akti-Tag", an dem die Kinder den Aktiv-Spielplatz Seelberg besuchen. Da dies im Rahmen einer Kooperation au├čerhalb dessen ├ľffnungszeiten geschieht, haben die Kinder den Platz ganz f├╝r sich. Klettern, Bauen, Rutschen, Schaukeln, Kaninchen streicheln, Verstecken spielen ÔÇô hier f├╝hlen sich die Wespenkinder heimisch und frei.


Unsere Aktivit├Ąten: Durch ein Wespennest-Jahr

Wir leben und feiern mit den Kindern den Jahreslauf:

Im Februar feiern wir Fasching ÔÇô mit einer Faschingsparty im Kindergarten. Bei Interesse nehmen wir auch am Kinderfaschingsumzug in Bad Cannstatt teil. Eltern, Kinder und Team gestalten die Kost├╝me gemeinsam.


Beim gemeinsamen Klausurtag im Fr├╝hjahr bleibt neben der "Arbeit" an einem Thema noch gen├╝gend Zeit f├╝r gemeinsames Spiel und Essen.

Die gro├če gedeckte Tafel im Wespennest zum gemeinsamen Osterbrunch erfreut alle: Gro├č und Klein.

Wenn die Natur richtig aus ihrem Winterschlaf erwacht ist, ├╝blicherweise im Mai, machen wir unsere Waldwoche: Jeden Tag fahren wir mit den Kindern an "unsere" Waldstelle und verbringen die Zeit bis in den fr├╝hen Nachmittag hinein dort. Wir beobachten die Pflanzen und Tiere, wir basteln, schnitzen und bauen mit den Naturmaterialien, wir klettern und lassen die Kinder in ihrem Tempo entdecken.


Bei Interesse findet im Fr├╝hsommer eine Familienfreizeit im Gr├╝nen ├╝bers Wochenende statt mit Wandern, Sommerrodeln, Lagerfeuer und Stockbrotbacken, Singen und jeder Menge Spa├č.

Die Kinder├╝bernachtung f├╝r alle Kinder ab 3 Jahren, die m├Âchten und sich "trauen", gestaltet das Team in Abstimmung mit den Kindern. Fester Bestandteil ist die Nachtwanderung und das Stockbrot Backen. Schlie├člich findet nach dem vielseitigen Programm jedes Kind einen ├ťbernachtungsplatz in den R├Ąumen des Kindergartens und ein aufregendes Erlebnis st├Ąrkt das Selbstbewusstsein der Kinder und schwei├čt die Kita-Gruppe nochmal st├Ąrker zusammen.

Im Sommer feiern wir mit allen Familien und dem Team das Sommerfest. Wir verabschieden hier unsere Schulkinder mit einem Ritterschlag. Der Abschied wird von den Schulkindfamilien gestaltet z. B. mit einem kleinen Theaterauftritt.

Beim Schulkindfr├╝hst├╝ck verabschieden wir die Kinder: Wir veranstalten gemeinsam mit allen Kindern und den Schulkindeltern ein opulentes Fr├╝hst├╝ck. Das Team gestaltet eine kleine Geschichte f├╝r die Schulkinder. Es wird gemeinsam gesungen und die Kinder bekommen ein "Wespennestkissen" und ihr Portfolio. Am Ende werden die Kinder mit einem gro├čen Tuch mit Schwung aus dem Wespennest "hinausgeworfen".


Beim Klausurtag im Herbst steht das Kennenlernen der neuen Familien im Mittelpunkt. Au├čerdem werden die ├ämter unter den Eltern neu verteilt.

Im Herbst feiern wir mit Eltern und Kindern das Drachenfest. Wir lassen Drachen steigen und grillen am Rotenberg. Das ist eine sch├Âne Gelegenheit f├╝r neue Familien und ehemalige Familien, einen Sonntagvormittag gemeinsam zu verbringen.

Im November feiern wir das Laternenfest gemeinsam mit allen Familien und dem Team. Wir gestalten Laternen und ziehen gemeinsam mit allen Familien durch den Kurpark. Dabei wird erz├Ąhlt und gesungen. Am Ende wird gemeinsam gegessen und getrunken.


Im Dezember feiern wir die Weihnachtsfeier gemeinsam mit allen Familien und dem Team. Die Kinder tragen hier auch etwas bei, das in den Wochen davor im Kindergarten einstudiert und geprobt wird.